„Was ich will,
das kann ich!“
Ada-Lovelace-Projekt > Standort Kaiserslautern > Girls`Day 2018 an der Technischen Universität Kaiserslautern

Girls`Day 2018 an der Technischen Universität Kaiserslautern

Das Programm ist online!

Anmeldung unter www.girls-day.de -> Girls`Day Radar -> Kaiserslautern

Am Girls‘ Day öffnen Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland ihre Türen für Schülerinnen ab der 5. Klasse. Die Mädchen lernen Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik kennen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind. Der Girls‘ Day – Mädchen-Zukunftstag – findet jährlich im April statt. Für die Technische Universität Kaiserslautern koordiniert das Ada-Lovelace-Projekt den Girls`Day und bietet folgende Workshops an:

Programmieren mit Kara
Kara ist ein kleiner Marienkäfer, der in einer aus quadratischen Feldern bestehenden Welt lebt. In dem Workshop Programmieren mit Kara, lernst du wie du Kara steuern kannst. Wir beginnen mit den grundlegenden Strukturen des Programmierens. In Rollenspielen und lustigen Aufgaben lassen wir Kara in seiner Welt der Kleeblätter, Baumstumpfe und Pilze Aufgaben lösen. Ganz spielerisch lernst du den Umgang mit Computern und erste Programmiersprachen. Im Anschluss werden wir gemeinsam eine Webseite erstellen und programmieren.
Zielgruppe: Klassen 5-8, max. Teilnehmerinnenzahl 16

Chemie im Alltag – Herstellung einer Silberkugel
In diesem Workshop dreht sich alles um das Edelmetall Silber. Durch die praktischen Aufgaben wirst du die Chemie einmal von einer ganz anderen Sichtweise kennen lernen und wie in einem Forschungsteam gemeinsam mit anderen Schülerinnen in Teams arbeiten.
Außerdem kannst du dich mit den wichtigen Themen Analyse, Elektrochemie und Organik selbst vertraut machen und einen Einblick in ein Chemiestudium erhalten. Du wirst staunen, wie viel Spaß Chemie machen kann, wenn du einmal selbst mit Brille und Kittel bewaffnet in unserem Labor arbeitest und nicht nur mit Theorie vollgestopft wirst.
Zielgruppe: Klassen 6-9, max. Teilnehmerinnenzahl 10

„Reingeschaut“- Moderne Analysetechniken
Experimente im iPhysicsLab
Im iPhysicsLab des Fachbereichs Physik hast du die Möglichkeit Experimente durchzuführen und auszuwerten, die so in der Schule oft nicht möglich sind. Im Modul „Reingeschaut“ kannst du mit modernen Analysemethoden in die Materie „reinzuschauen“ und ihre Eigenschaften untersuchen. Wir führen High-End Experimente mit dem Rastertunnelmikrospkop, Elektronenspinresonanz oder Kernspinresonanz durch.
Im Anschluss an das eigene Experimentieren finden Laborführungen statt, so dass du einen Einblick in die aktuelle wissenschaftliche Praxis erhältst.
Zielgruppe: Klassen 12-13, max. Teilnehmerinnenzahl 12

Bauingenieurin für einen Tag
Brücken, Hochhäuser, Straßen – Eine Bauingenieurin entwirft, plant, konstruiert die gebaute Umgebung und schützt die natürliche Umwelt. Du findest spannend, wie Brücken gebaut werden und willst deine eigene Modellbrücke bauen? Dann bist du hier richtig. In diesem Workshop lernst du die Grundlagen der Statik im Brückenbau und erkundest die unterschiedlichen Formen von Beton.
Zielgruppe: Klassen 7-9, max. Teilnehmerinnenzahl 15

Zauberhafte Welt der Physik mit Sprach- und Sachkisten
Nach dem Konzept der „Zauberhaften Physik“ von Dipl.-Ing. Maren Heinzerling, Ingenieurin der ersten Stunde und Girls‘ Day Mitbegründerin, bietet das Ada-Lovelace-Projekt Kaiserslautern auch dieses Jahr speziell einen Workshop für Schülerinnen mit geringen Deutschkenntnissen an. Mit eigens zusammengestellten Sprach- und Sachkisten können die Schülerinnen in die zauberhafte Welt der Physik eintauchen und experimentieren. Schülerinnen aus Flüchtlingsfamilien sind diesem Workshop besonders willkommen.
Zielgruppe: Klassen 5-9, für Schülerinnen mit wenig Deutschkenntnissen geeignet; max. Teilnehmerinnenzahl 15

 

Der Girls` Day findet am 26.04.2018 an der Technischen Universität Kaiserslautern statt.

Die Teilnahme am Angebot ist kostenlos.

Angebotsdauer: 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr

 

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.girls-day.de -> Girls`Day Radar -> Kaiserslautern

Willkommen auf der Webseite des Ada-Lovelace-Projekts, dem rheinland-pfälzischen Mentoring-Netzwerk für Frauen in MINT. Sie befinden sich zurzeit auf der Seite Standort Kaiserslautern. Falls Sie Informationen zu einem bestimmten Standort suchen, wählen Sie diesen über das Standort-Menü oben an.

Standort Kaiserslautern Kontakte

Standort Kaiserslautern
Uni
Projektleitung :

Dipl.-Ing. Susanne Eisel

Technische Universität Kaiserslautern

Pfaffenbergstraße 95, Gebäude 3, Raum 114
67663 Kaiserslautern

Phone: 0631 205 2588
Fax: 0631 205 2551

susanne.eisel@ru.uni-kl.de
Projektleitung :

Dipl.-Ing. Makbule Engelhardt

Technische Universität Kaiserslautern

Pfaffenbergstraße 95, Gebäude 3, Raum 114
67663 Kaiserslautern

Phone: 0631 205 4639
Fax: 0631 205 2551

makbule.engelhardt@ru.uni-kl.de
Ausbildung
Projektleitung :

Dipl.-Ing. Makbule Engelhardt

Technische Universität Kaiserslautern

Pfaffenbergstraße 95, Gebäude 3, Raum 114
67663 Kaiserslautern

Phone: 0631 205 4639
Fax: 0631 205 2551

makbule.engelhardt@ru.uni-kl.de

Ada-Lovelace-Projekt bei:

Piwik Privatsphäre Einstellungen

Ada-Lovelace-Projekt fördern: